Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Login für Redakteure

Aktuelles

Vorbesprechung zu den Schulpraktika (SP I, SPII) in den Studienfächern Ethik u. Philosophie (Praktikumszeitraum: Februar/März 2018)

am Dienstag 16.1.2018, von 8.15-9.45 Uhr

im Seminarraum 23 (Raum 2.01) [LuWu 2] (Steintor-Campus)

Weitere Informationen im Studip unter Wintersemester 2017/18, Veranstaltung „Schulpraktika Ethik/Philosophie Februar/März 2018“
An  der Vorbesprechung ist in der Regel teilzunehmen, wenn nicht wichtige  universitäre oder private Gründe dies unmöglich machen.
Bitte melden  Sie sich in diesem Fall von der Vorbesprechung ab und stellen Sie  Fragen ggf. per E-mail an bzw. in der Sprechstunde von Dr. Arne Moritz.

Betr.: Alle Examenskandidaten in den Lehrämtern Ethik und Philosophie im SoSe 2018

Zur Vorbereitung auf die Ersten Staatsprüfungen lade ich Sie für den 16.01.2018, 14.15 Uhr in den Hörsaal E im Melanchthonianum ein.

Wir informieren über die

  • Prüfungsabläufe und die
  • Prüfungsschwerpunkte.

Bitte melden Sie sich bis 15.01. 18 per Email () an.

gez. Bianca Schreiber

XXX. Ethiklehrertag am 20.3.2018 in Halle

Brüche im Zentrum - mit radikalen Weltanschauungen und populistischen Kommunikationsstrategien im Ethikunterricht umgehen

Di 20.3.2018, 8.45-16 Uhr
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Von-Seckendorff-Platz 1, 06120 Halle (Saale)

http://www.phil.uni-halle.de/lehrerfort/

Call for Papers: Internationale Fachtagung
Christian Wolffs Deutsche Metaphysik/ Christian Wolff’s German
Metaphysics

Vom 20.-22. Juni 2018 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und dem Stadtmuseum Halle / Christian-Wolff-Haus in Zusammenarbeit mit der „Christian-Wolff-Gesellschaft für die Philosophie der Aufklärung“, dem „Immanuel-Kant-Forum“ und dem „Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung“ sowie mit Unterstützung der Alexander von Humboldt-Stiftung eine internationale Tagung zur Deutschen Metaphysik (Vernünfftige Gedancken von Gott, Der Welt und der Seele des Menschen, Auch allen Dingen überhaupt, 1719/20) von Christian Wolff statt. Zu den eingeladenen Referentinnen und Referenten gehören Karin de Boer (KU Leuven), Eric Watkins (San Diego), Udo Thiel (Graz), Emanuele Cafagna (Chieti), Matteo Favaretti Camposampiero (Ca’Foscari Venezia) und Hanns-Peter Neumann (Halle/Berlin).

Wir laden zur Einreichung von Beiträgen ein, die sich mit dem philosophischen Gehalt, den Quellen und der Wirkungsgeschichte von Wolffs Deutscher Metaphysik beschäftigen. Die Vorträge können in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden, die Vortragszeit beträgt maximal 40 Minuten (plus 20 Minuten Diskussion). Bitte reichen Sie bis zum 1. Februar 2018 einen Abstract (deutsch oder englisch) von 2-3 Seiten Umfang ein. Über die Annahme wird bis zum 1. März entschieden.

Organisation und Leitung: Corey W. Dyck (Western Ontario), Heiner F. Klemme (MLU Halle-Wittenberg) und Falk Wunderlich (MLU Halle-Wittenberg)

Bitte senden Sie den Abstract an:

Dr. Falk Wunderlich ()

Newsarchiv

Zum Seitenanfang