Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Login für Redakteure

Aktuelles

Call for Papers: Internationale Fachtagung
Christian Wolffs Deutsche Metaphysik/ Christian Wolff’s German
Metaphysics

Vom 20.-22. Juni 2018 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und dem Stadtmuseum Halle / Christian-Wolff-Haus in Zusammenarbeit mit der „Christian-Wolff-Gesellschaft für die Philosophie der Aufklärung“, dem „Immanuel-Kant-Forum“ und dem „Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung“ sowie mit Unterstützung der Alexander von Humboldt-Stiftung eine internationale Tagung zur Deutschen Metaphysik (Vernünfftige Gedancken von Gott, Der Welt und der Seele des Menschen, Auch allen Dingen überhaupt, 1719/20) von Christian Wolff statt. Zu den eingeladenen Referentinnen und Referenten gehören Karin de Boer (KU Leuven), Eric Watkins (San Diego), Udo Thiel (Graz), Emanuele Cafagna (Chieti), Matteo Favaretti Camposampiero (Ca’Foscari Venezia) und Hanns-Peter Neumann (Halle/Berlin).

Wir laden zur Einreichung von Beiträgen ein, die sich mit dem philosophischen Gehalt, den Quellen und der Wirkungsgeschichte von Wolffs Deutscher Metaphysik beschäftigen. Die Vorträge können in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden, die Vortragszeit beträgt maximal 40 Minuten (plus 20 Minuten Diskussion). Bitte reichen Sie bis zum 1. Februar 2018 einen Abstract (deutsch oder englisch) von 2-3 Seiten Umfang ein. Über die Annahme wird bis zum 1. März entschieden.

Organisation und Leitung: Corey W. Dyck (Western Ontario), Heiner F. Klemme (MLU Halle-Wittenberg) und Falk Wunderlich (MLU Halle-Wittenberg)

Bitte senden Sie den Abstract an:

Dr. Falk Wunderlich ()

Workshop mit Michael Wittschier (Wipperfürth)

in der Reihe

ETHIK-/PHILOSOPHIEDIDAKTIK IM GESPRÄCH

DENKANLÄSSE IM PHILOSOPHIE-LABOR
und weitere Ideen für eine lebendige Aufgabenkultur im Ethik- und Philosophieunterricht

Samstag
4. November 2017
9:30-12:00 und 13:30-15:00
Geistes- und Sozialwissenschaftliches Zentrum
Emil-Abderhalden-Str. 26 (Eingang C2)
SR 5 – R. E.61.0 (EG)

TEILNAHME NUR NACH VORHERIGER ANMELDUNG PER EMAIL AN:

(BIS 15. OKTOBER 2017)

(als Lehrerfortbildungsveranstaltung mit der WT-Nr. 2017-064-62 anerkannt)
MichaelWittschier November 2017.pdf (158,3 KB)  vom 31.08.2017

Gastvortrag Prof. Dr. Gianluca Sadun Bordoni (Università di Teramo, Italien)

“Das ‘Naturrecht Feyerabend’ und die Entwicklung der Rechtsphilosophie Kants”

Zeit: Montag, 4. Dezember 2017, 16:15 Uhr

Ort: Hörsaal E, Melanchthonianum (Universitätsplatz, Halle)

Newsarchiv

Zum Seitenanfang